Ästethische Behandlungen - Fadenlifting, Princess- Lifting
16149
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16149,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Fadenlifting – Princess

Princess – Fadenlifting

Fadenlifting –  Body und Gesichtskonturierung

Ästethische Behandlungen – Fadenlifting, Vistabel

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Spannkraft und Elastizität. Neben den klassischen operativen Methoden, stellt das Fadenlifting eine nur minimal invasive Möglichkeit bereit, dem Gesicht neue Spannkraft und ein jüngeres Aussehen zu verleihen.

Wie funktioniert ein Fadenlifting?

Fadenlifting ist eine minimal invasive Methode der Hautstraffung, die vor allem im Bereich des Gesichts Anwendung findet.  Nach einer örtlichen Betäubung werden die Fäden mit einer Mikronadel in das Unterhaut-Fettgewebe geführt. Aufgrund der besonderen Struktur der Fäden verankert sich der Faden mit dem erschlafften Gewebe. Der Faden weißt eine hohe Stabilität auf und verankert sich mit seinen Wiederhaken mit dem Fettgewebe. Anschließend ist der Arzt in der Lage die Haut zu straffen und zu modellieren.  Hierbei findet eine direkte Rücksprache mit dem Patienten statt. Das ist ein großer Vorteil, da dies bei klassischen Eingriffen nicht möglich wäre. Sie haben also die Möglichkeit, direkt ihre Wünsche zu äußern um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Der Effekt ist sofort sichtbar, die vollständige Wirkung nach ca. 6-8Wochen. Die Fäden können im Körper vollständig abgebaut. Ein positiver Nebeneffekt ist eine Kollagenanregung, die die Haut ebenfalls strafft.

Princess-Lift ist ein Fadenlifting mit speziell entwickelten Fäden. Bei Princess-Lift handelt es sich um einfache, spiralförmige und sog. bidirektionale Fäden mit resorbierbaren Wiederhaken. Eine effektive Methode zur Gesichtskonturierung, ohne Skalpell.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wfAKBZbc3yM

Welche Körperregionen können mit dem Fadenlifting behandelt werden?

  • Stirn / Zornesfalte
  • Augenbrauen / Kähenfüße
  • Wangen / Mittelgesicht
  • Naso-Labialfalte
  • Wangen
  • Kinnlinie
  • Augenbrauen
  • Oberlippe

  • Halsbereich
  • Dekolleté
  • Oberarme
  • Bauch
  • Po
  • Oberschenkel

Wie gestaltet sich ein typischer Behandlungsablauf?

Ein Klinikaufenthalt ist nicht nötig, der Eingriff findet ambulant statt. Dauer des Eingriffs ist ca. 1 Stunde, je nach zu behandelndem Areal. Es wird unter lokaler Betäubung gearbeitet. Vor dem eigentlichen Lifting und nach dem Gespräch mit dem Arzt, werden die Verläufe der Fäden auf das Gesicht (oder dem zu behandelnden Bereich) aufgezeichnet. Anschließend werden die Fäden quer oder senkrecht zur Muskelachse eingesetzt. Kleine Einstiche (ohne Narbenbildung) gewährleisten das eintauchen der Hohlnadel, die schließlich die Fäden unter der Haut platziert. Die Fixierung erfolgt durch leichte massageähnliche Bewegungen des Arztes. Befindet sich der Faden an der richtigen Stelle, wird die Nadel entfernt und das Fadenlifting ist abgeschlossen.
Werden mehrere Fäden eingesetzt, wird diese Behandlung auch oft kombiniert. Hierzu findet die Vistabelbehandlung oder eine Faltenunterspritzung mit Dermafillern Anwendung. Sprechen Sie mit unserem Arzt über die optimalen Möglichkeiten für Ihren speziellen Fall.

Ist das Fadenlifting für jeden geeignet?

Fadenlifting_1

Frauen und Männer im Alter von 30- 50 Jahre mit leicht bis mittelschweren Erschlaffungen profitieren wohl am meisten von dieser Behandlung. Insbesondere bei Wangen, naso-labialen Falten und den Augenbrauen. Die Methode des Fadenliftings findet vor allem im Gesichtsbereich statt, da man hier ein ideales Werkzeug zur Gesichtskonturierung gefunden wurde. Das Fadenlifting ist für alle Hauttypen geeignet.

Sollten Sie blutverdünnende Medikamente wie Marcumar einnehmen, halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt. Der Eingriff ist Ambulant und risikoarm, die dazu eingesetzten Fäden sind bioverträglich und werden in der modernen Medizin eingesetzt.

Ist die Behandlung mit Princess-Lift schmerzhaft?

Vor der Behandlung wird eine Betäubungssalbe auf das zu behandelnde Areal aufgetragen. Zusätzlich wird eine lokale Betäubung an den Eintrifttsstellen gesetzt., so dass die Behandlung nahezu schmerzfrei ist.

Gibt es Risiken und Nebenwirkungen?

Nach der Behandlung kann es zu leichten Rötungen, Schwellungen und Blutergüssen kommen. Diese vorübergehenden Nebenwirkungen können mit normalem Make-Up abgedeckt werden. In manchen Fällen kann es zu Rötungen, Schwellungen oder auch Hämatomen kommen.

Wann und wie lange wirkt das Fadenlifting?

Das Ergebnis ist sofort und verzögert sichtbar (6-8 Wochen). Das Fadenlifting hält 1-3 Jahre.

Fadenlifting

Wie teuer ist eine Behandlung mit Princess- Lift Fadenlifting?

Fadenlifting mit Kollagen, kleine Zone ab CHF 550,-

Kombi: Wangen, Augenwinkel, Unterkinn ab CHF 1300,-

Termin buchen
(falls der Booking-Kalender nicht angezeigt wird, laden Sie bitte die Seite neu)

Category
Body, Cellulite, Face, Falten, Wellness / Beauty